top of page
Pflegefachkraft für Kognitives Training - Modul 1 (Präsenzseminar)

Mo., 03. Juli

|

Stuttgart (falls nicht anders vermerkt)

Pflegefachkraft für Kognitives Training - Modul 1 (Präsenzseminar)

Kognitives Training nach Dr. med. Franziska Stengel® in der ganzheitlichen, aktivierenden Pflege

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen

Zeit & Ort

03. Juli, 09:30 – 06. Juli, 17:30

Stuttgart (falls nicht anders vermerkt), Stuttgart, Deutschland

Über die Veranstaltung

Modul 1: (Dauer 4 Tage) Kognitives Training nach Dr. med. Franziska Stengel® in der ganzheitlichen, aktivierenden Pflege Medizinische, (neuro-)psychologische und pädagogische Grundlagen:

  • Aktueller Stand der Forschung zum Thema Kognitives Training / Hirnleistungstraining / Gedächtnis-/ Gehirntraining
  • Neuroanatomie, Neurophysiologie und Neuropsychologie
  • Die Plastizität des Gehirns als Chance für die Wirksamkeit geistig aktivierender Maßnahmen
  • Anatomische und physiologische Grundlagen kognitiver Funktionen und der Gedächtnisbildung
  • Lernen und Gedächtnis im Lebensverlauf
  • Krankheitsbedingte Hirnleistungsstörungen, Krankheit und Gedächtnis

Kognitives Training von Dr. med. Franziska Stengel® :

  • Wissenschaftliche Erkenntnisse zur Wirksamkeit geistiger Aktivierung mit der Stengel-Methode®
  • Spezielle Pädagogik, Methodik der Übungsauswahl und Praxis des sozial-kommunikativen Trainings
  • Kognitives Training mit allgemein geistig aktivierender Zielsetzung (Gruppen- oder Einzeltraining)
  • Kognitives Training / Hirnleistungstraining als Einzel- und Gruppentraining zur Prophylaxe von Hirnleistungsstörungen
  • Gesprächsbetontes Kognitives Training / Gedächtnistraining am Krankenbett z. B. bei Demenz (Kleingruppentraining)
  • Gesprächsbetontes Dialogtraining bei Demenz (Einzeltraining)
  • Ressourcenorientierte, gesprächsbetonte kognitive Stimulation und Aktivierung (umgekehrt symptomorientiertes Training) bei Demenz mit Realitätsorientierungstraining als Einzelaktivierung
  • Biographisches Arbeiten mit der Stengel-Methode®, Erinnerungsarbeit und Reminiszenztherapie
  • Kognitives Training bei psychischen Erkrankungen
  • Integration des Kognitiven Trainings in pflegerische Tätigkeiten
  • Kognitives Training / Gedächtnistraining auf Station
  • Kognitives Training / Gedächtnistraining in der ambulanten Pflege
  • Erstellung differenzierter Pflegepläne zur geistigen Mobilisierung und Aktivierung anhand praktischer Fallbeispiele

Ärztliche Leitung: Dr. med. Sabine Ladner-Merz, Fachärztin für Allgemeinmedizin und Ärztliche Leiterin der Akademie

Kursgebühren: 

Modul 1: Eur 925,- 

Bücher, Skript: Eur 175,-

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page