top of page
Fachtherapeut*in für Kognitives Training Modul 1 (Wochenendseminar - Live-Web)
Fachtherapeut*in für Kognitives Training Modul 1 (Wochenendseminar - Live-Web)

Fr., 01. März

|

Live-Web-Wochenendseminar

Fachtherapeut*in für Kognitives Training Modul 1 (Wochenendseminar - Live-Web)

Seminartage: 01./02.03.2024 und 08./09.03.2024 Kursgebühren: Modul 1: Eur 775,- Bücher, Skript: Eur 175,-

Zeit & Ort

01. März 2024, 09:00 – 09. März 2024, 17:30

Live-Web-Wochenendseminar

Über die Veranstaltung

Modul 1 (Dauer 4 Tage ) 

Seminartage:  1./2.03.2024 und 08./09.03.2024

 Medizinische, (neuro-)psychologische und pädagogische Grundlagen:

  • Aktueller Stand der Forschung zum Thema Kognitives Training / Hirnleistungstraining / Gedächtnis-/ Gehirntraining und Kognitiv-orientierte Sprachtherapie
  • Neuroanatomie, Neurophysiologie und Neuropsychologie
  • Anatomische und physiologische Korrelate kognitiver Funktionen und der Gedächtnisbildung
  • Lernen und Gedächtnis im Lebensverlauf
  • Krankheitsbedingte Hirnleistungsstörungen, Krankheit und Gedächtnis

Sozial-kommunikatives Kognitives Training von Dr. med. Franziska Stengel® zur Prophylaxe, Therapie und Rehabilitation von Hirnleistungsstörungen:

  • Pädagogik, Methodik der Übungsauswahl und Praxis
  • Kognitives Training / Hirnleistungstraining als Einzel- und Gruppentherapie/-training mit Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen zur Prophylaxe und Therapie von Hirnleistungsstörungen in allen Anwendungsbereichen (Therapie, Pflege, Bildung)
  • Kognitives Training mit allgemein geistig aktivierender Zielsetzung (Gruppen- oder Einzeltraining) zur Prophylaxe und Therapie
  • Das therapeutische Konzept des symptomorientierten Kognitiven Trainings / Hirnleistungstrainings z.B. nach Schlaganfall, Hirnverletzungen.
  • Gesprächsbetontes Kognitives Training / Gedächtnistraining bei Demenz (Kleingruppen- und Einzeltraining)
  • Ressourcenorientiertes, gesprächsbetontes KT, kognitive Stimulation und Aktivierung (umgekehrt symptomorientiertes Training) bei Demenz mit Realitätsorientierungstraining als Einzeltherapie
  • Biographisches Arbeiten mit der Stengel-Methode®, Erinnerungsarbeit und Reminiszenztherapie
  • Grundlagen des Kognitiven Trainings bei neurologischen (z. B. M. Parkinson, MS, Schlaganfall, Demenz usw.) und psychischen Erkrankungen (Depressionen, Psychosen, Suchterkrankungen), in der Psychosomatik und in Therapie und Rehabilitation anderer Bereiche z.B. in der Onkologie
  • Grundlagen des Kognitiven Trainings in therapeutischen Praxen (z. B. Ergotherapie, Logopädie) - Kassen- und Selbstzahlerleistung
  • Grundlagen des Kognitiven Trainings in Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen
  • Praktische Erstellung von Therapieeinheiten für die Einzeltherapie und das Gruppentraining anhand von Fallbeispielen

Kursgebühren:

Modul 1: Eur 775,-

Bücher, Skript: Eur 175,-

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page