Ärztlich geleitete Zertifikatsausbildung:

Fachtherapeut / Fachtherapeutin für Kognitives Trainining im Kindes- und Jugendalter - mit Zertifikat

Neu! Jetzt auch als Live-Web-Seminar!
Kein Ansteckungsrisiko, keine Fahrtkosten, keine Unterkunftskosten!
Teilnahme über alle Ländergrenzen hinweg möglich


Die Inhalte der Heilmittelrichtlinien bezüglich Kognitives Training / Hirnleistungstraining einschließlich des Kindes- und Jugendalters werden abgedeckt

Fortbildungspunkte: 102*

Grundlage dieser Ausbildung ist die Ausbildung zum Fachtherapeut bzw. zur Fachtherapeutin für Kognitives Training.
Ergänzend und darauf aufbauend beschäftigen sich die Fachtherapeuten für Kognitives Training im Kindes- und Jugendalter in einem dritten Ausbildungsmodul mit den neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen zur strukturellen und funktionellen Gehirnreifung vom Embryo bis ins junge Erwachsenenalter.

Neue Forschungsergebnisse zeigen eindrücklich,
dass sich das Gehirn strukturell und funktionell viel länger entwickelt und ausreift als bisher angenommen. Eine volle Funktionsfähigkeit des Gehirns ist erst bei Ausreifung aller an einer bestimmten Hirnfunktion beteiligten Hirnstrukturen gegeben. Von daher ist es wichtig für alle Berufsgruppen, die mit Kindern und Jugendlichen verschiedenen Alters arbeiten, mit den Grundzügen dieser Entwicklung und ihrer Auswirkungen auf das Verhalten der Kinder und Jugendlichen vertraut zu sein. Sie benötigen einen Überblick, wann sich welche Hirnleistung entwickelt und welche Folgen daraus für die einzelnen Berufsgruppen abzuleiten sind in Therapie, Erziehung, Pflege und Bildung.

Weiterer Schwerpunkt sind die
neuropsychologische Diagnostik und Befundung kognitiver Funktionen verschiedener Altersstufen, sowie die Beschäftigung mit evaluierten Therapieprogrammen für die jeweiligen Altersgruppen. Die Kenntnis der Lernentwicklungsanalyse, der Lernsituationsanalyse und die entwicklungsangepasste Anwendung des Kognitiven Trainings nach Stengel ermöglichen eine kompetente, altersangepasste Befundung und Therapie von Hirnleistungs- und Lernstörungen bei Kindern und Jugendlichen aller Altersstufen sowie eine fundierte und kompetente Elternberatung.

Zielgruppen:           
TherapeutInnen wie z.B.
  • ErgotherapeutInnen  
  • LogopädInnen
  • SprachtherapeutInnen
  • HeilpädagogInnen
  • SprachheilpädagogInnen
  • GesundheitspädagogInnen
  • SozialpädagogInnen
  • PhysiotherapeutInnen
  • Psychologische Berater
usw.
ErzieherInnen
Lehrkräfte
Kinderkrankenpflegekräfte mit therapeutischer Zielsetzung
Kinderärzte/-innen
(Neuro-)Psychologen/-innen


Inhalte:
Modul 1: (Dauer 4 Tage)
siehe Ausbildung zum / zur Fachtherapeut / -in für Kognitives Training
Modul 2: (Dauer 4 Tage)
siehe Ausbildung zum / zur Fachtherapeut / -in für Kognitives Training
Modul 3: (Dauer 4 Tage)
  • Entwicklungsneuroembryologie
  • Entwicklungsneuroanatomie
  • Entwicklungs(neuro-)psychologie:
    Neue Erkenntnisse über die Gehirnentwicklung als Schlüssel zum Verständnis der kognitiven, sprachlichen und emotionalen Entwicklung
    Entwicklungsneuropsychologie von Wahrnehmung, Konzentration und Aufmerksamkeit (einschl. Alerting- / Orienting-Netzwerk, Exekutive Aufmerksamkeit und Joint-Attention-Fähigkeit), Gedächtnisbildung,
    Denkprozessentwicklung (z.B. Problemlösen, Konzeptentwicklung, Begriffsbildung, Abstraktionsvermögen, Kausalität),
    Entwicklung exekutiver Funktionen bis in die Adoleszenz,
    Theory of mind,
    Intelligenzentwicklung einschl. Intelligenztheorien, - messung und IQ-Entwicklung, Sprachentwicklung und Symbolgebrauch,
    das Konzept der Zahl,
    Entwicklung schulischen Wissens (Rechnen, Lesen, Rechtschreibung)
  • Exkurs: Emotionale Entwicklung bei Teenagern
  • Entwicklungsstörungen der o.g. kognitiven Funktionen:
    Diagnostik und Befundung mit Hilfe neuropsychologischer Testverfahren im Kindes- und Jugendalter
  • Vorschläge für evaluierte Therapieverfahren zur Therapie und Prophylaxe von Entwicklungsstörungen in den genannten Bereichen (z.B. für die Gedächtnisförderung, Förderung exekutiver Funktionen, Sprachförderung, Therapie von LRS, Therapie von Dyskalkulie usw.)
  • Frühkindliche Sprachförderung und Förderung kognitiver Funktionen
  • Gehirnentwicklung und Lernen:
    Lernentwicklungsanalyse von Kindern und Jugendlichen mit Anregungen für die alters- und entwicklungsangepasste Lernförderung, das Lerntraining und die Lerntherapie, die Lernsituationsanalyse (Wdh.) und einige wichtige Mnemotechniken für das Kindes- und Jugendalter (Wdh.)
  • Entwicklungsangepasstes Kognitives Training nach Stengel
 

"FachtherapeutIn für Kognitives Training im Kindes- und Jugendalter (AKA-KT)" ist ein geschützter Titel und wird ausschließlich von der Akademie für Kognitives Training nach Dr. med. Franziska Stengel vergeben.

Dozententeam:
Dr. med. S. Ladner-Merz, Fachärztin für Allgemeinmedizin
Dr. med. C. Müller-Ladner, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin


Dauer der Ausbildung:      
Modul 1: 4 Tage (34 Seminareinheiten) (Ausbildung zur Fachtherapeut(-in) für KT)
Modul 2: 4 Tage (36 Seminareinheiten) (Ausbildung zur Fachtherapeut(-in) für KT)
Modul 3: 4 Tage (32 Seminareinheiten)
 
Bildungsurlaub:
Kann in einigen Bundesländern beantragt werden

Fördermöglichkeiten:
z.B.
  • Bildungsprämie (www.bildungspraemie.info) - Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert   
  • Bildungsscheck (www.bildungsscheck.nrw.de, www.mass.brandenburg.de)
  • Qualifizierungs-Scheck (www.wb-hessen.de)
  • Unterstützt durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds
 
Fortbildungspunkte*:     
Die ärztlich geleitete Fortbildung zum/zur FachtherapeutIn für Kognitives Training im Kindes- und Jugendalter erfüllt alle Bedingungen für die Vergabe von Fortbildungspunkten an TherapeutInnen bezüglich der Ausbildungsinhalte (evaluiertes Therapieverfahren), der Qualifikation der Dozenten (ärztliches Dozententeam), der vorliegenden Publikationen der Dozenten, des in Büchern vorliegenden Therapiematerials und des Bezugs der vermittelten Inhalte auf die gültigen Heilmittel-Richtlinien .

In Modul 1 werden 34 Fortbildungspunkte vergeben
In Modul 2 werden 36 Fortbildungspunkte vergeben
In Modul 3 werden 32 Fortbildungspunkte vergeben

Für die gesamte Fortbildungsmaßnahme zum / zur FachtherapeutIn für Kognitives Training werden 102 Fortbildungspunkte vergeben
(*für Therapeuten)
 

Ärztliche Leitung: Dr. med. Sabine Ladner-Merz, Fachärztin für Allgemeinmedizin und Ärztliche Leiterin der Akademie
 

Kursgebühren:
Modul 1: Eur 750,- (Live-Web-Seminar)
Eur 925,- (Präsenz-Seminar)
Bücher, Skript: Eur 175,- (für Teilnehmer aus dem EU-Ausland und der Schweiz: zuzüglich Porto)
 
Modul 2 : Eur 750,- (Live-Web-Seminar)
Eur 925,- (Präsenz-Seminar)
Skript, Buch, Material, Supervision: Eur 100,- (für Teilnehmer aus dem EU-Ausland und der Schweiz: zuzüglich Porto)

Fakultativer Zusatz(halb)tag „Praxis Testen“ nach Modul 2:
Eur 130,- (Live-Web-Seminar)
Eur 160,- (Präsenz-Seminar)

Modul 3: Eur 750,- (Live-Web-Seminar)
Material, Buch, Skript: Eur 25,- (für Teilnehmer aus dem EU-Ausland und der Schweiz: zuzüglich Porto)


Jetzt auch als
coronasichere Live-Web-Seminare!
Kein Ansteckungsrisiko, keine Fahrtkosten, keine Unterkunftskosten!
Teilnahme über alle Ländergrenzen hinweg möglich


Termine für Modul 1 zur Auswahl (Seminarort bei Präsenzkursen Stuttgart, wenn nicht anders vermerkt):

30.01. - 02.02.2023
(Live-Web-Seminar, mehr Informationen hier)
27.02. - 02.03.2023
(Live-Web-Seminar, mehr Informationen hier)
27. - 30.03.2023
(Live-Web-Seminar, mehr Informationen hier)
02. - 05.05.2023
(Live-Web-Seminar, mehr Informationen hier)
26. - 29.06.2023
(Präsenzseminar)
09. - 12.10.2023
(Live-Web-Seminar, mehr Informationen hier)
20. - 23.11.2023
(Live-Web-Seminar, mehr Informationen hier)

Neu! Neu! Neu! Neu! Neu! Neu!
Auf vielfachen Wunsch WOCHENENDSEMINAR:
Modul 1: 6./7.10.2023 und 13./14.10.2023 (Live-Web-Seminar, mehr Informationen hier)


- weitere Termine zur Auswahl auf Anfrage -

 
 
Termine für Modul 2 zur Auswahl (Seminarort bei Präsenzkursen Stuttgart, wenn nicht anders vermerkt):
- Modul 2 muss innerhalb eines Jahres nach Modul 1 absolviert werden (Ausnahmen nach Absprache möglich) -

13. - 16.02.2023
(Live-Web-Seminar, mehr Informationen hier)
13. - 16.03.2023
(Live-Web-Seminar, mehr Informationen hier)
17. - 20.04.2023
(Live-Web-Seminar, mehr Informationen hier)
08. - 11.05.2023
(Live-Web-Seminar, mehr Informationen hier)
03. - 06.07.2023
(Präsenzseminar)
06. - 09.11.2023
(Live-Web-Seminar, mehr Informationen hier)
20. - 23.11.2023
(Live-Web-Seminar, mehr Informationen hier)

Neu! Neu! Neu! Neu! Neu! Neu!
Auf vielfachen Wunsch WOCHENENDSEMINAR:
Modul 2: 3./4.11.2023 und 10./11.11.2023 (Live-Web-Seminar, mehr Informationen hier)


- Praxis Testen - gewusst wie! Fakultativer Zusatztag immer im Anschluss an den letzten Tag von Modul 2 (bei Live-Web-Seminaren und bei Präsenzseminaren (soweit die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird). Anmeldung auch noch im Seminar möglich -


- weitere Termine zur Auswahl auf Anfrage -


Termine für Modul 3 (Fachtherapeut(in) für Kognitives Training im Kindes- und Jugendalter) zur Auswahl:
- kann zu einem beliebigen Zeitpunkt nach der Ausbildung zum Fachtherapeut für Kognitives Training absolviert werden -

25. - 28.09.2023 (Live-Web-Seminar, mehr Informationen hier)

- weitere Termine auf Anfrage -



Unsere Kontaktdaten, sowie einen Link für die Anfahrt finden Sie hier.

Einen
Überblick über weitere Seminare an der Akademie für Kognitives Training finden Sie hier.



Anmeldeformular



Außerdem ist die Spezialisierung durch ein weiteres Modul zum Fachtherapeut für kognitiv-orientierte Sprachtherapie (siehe TS) möglich.


Weitere Information zur praktischen Durchführung von Live-Web-Seminaren an der Akademie für Kognitives Training finden Sie hier: Info Live-Web-Seminare.
... Sie haben noch Fragen? Wir beraten Sie gerne auch persönlich am Telefon unter 0049-711-6979806. Rufen Sie uns einfach an!


AGB Datenschutz Impressum